SGE Vorstandsinfo: Corona

Was gilt wann, wie und wo?

Alle Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind in Beschlüssen der Bundes- bzw. Landesregierung festgelegt und orientieren sich an der 7-Tage-Inzidenz bzw. am Impf- oder Genesenenstatus von Betroffenen. Nachfolgend sind die einzelnen Maßnahmen in Abhängigkeit von der Inzidenz bzw. vom Impf- oder Genesenenstatus aufgeführt, die unbedingt einzuhalten sind. Die jeweils gültige 7-Tage-Inzidenz wird per Aushang bekannt gegeben.

7-Tages-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen in Folge über 100 

Es gilt seit dem 23.04.2021 die Bundesnotbremse. Für den Tennisbetrieb auf der Anlage heißt das:

  • Nur Einzelspiel erlaubt (1 Trainer*in + 1 Spieler oder 2 Spieler).
  • Gruppentraining im Freien für max. 5 Kinder bis einschließlich 13 Jahren erlaubt. Trainer*innen benötigen einen aktuellen Negativtest (Selbsttest möglich).
  • Clubraum, Umkleideräume und Duschen bleiben geschlossen. Es erfolgt keine Bewirtung.

7-Tages-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100

Es gilt seit dem 12.05.2021 Stufe 1 des Pandemieplanes der Hessischen Landesregierung. Für den Tennisbetrieb auf der Anlage heißt das:

  • Einzel und Doppel aus max. 2 Hausständen sind möglich. Sport allein, zu zweit oder mit den Mitgliedern aus 2 Hausständen ist erlaubt.
  • Keine Durchmischung von Trainingsgruppen erlaubt. Einzelne Trainingsgruppen müssen einen Mindestabstand von 3m einhalten.
  • Trainer*innen werden beim benannten Personenkreis nicht berücksichtigt. Der Mindestabstand zu den Sportlern darf während des Trainings unterschritten werden.
  • Gruppentraining im Freien für Kinder bis einschließlich14 Jahren möglich, unabhängig von der Anzahl der Hausstände mit bis zu 2 Trainern*innen.
  • Nutzung der Umkleideräume und Duschen von gleichzeitig max. von 2 Personen ist erlaubt.
  • Clubraum bleibt geschlossen.
  • Außengastronomie ist möglich: Negativtest erforderlich, Mindestabstand der Tische 1,5m, Sitzplatzpflicht, max. 2 Hausstände an einem Tisch, Aufnahme der Kontaktdaten.
  • Zuschauer im Freien sind erlaubt, max. 100 Personen (Geimpfte und Genesene werden nicht mitgerechnet), Negativtest erforderlich, Mindestabstand 1,5m, Kontaktdatenerfassung, Aushänge zu Hygienemaßnahmen.

7-Tages-Inzidenz an weiteren 14 aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100 oder an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50

Es gilt seit dem 12.05.2021 die Stufe 2 des Pandemieplanes der Hessischen Landesregierung. Für den Tennisbetrieb auf der Anlage heißt das:

  • Gruppentraining mit max. 10 Personen erlaubt. Geimpfte, Genesene und Kinder bis einschließlich 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
  • Außengastronomie ist möglich: Negativtest empfohlen, Mindestabstand der Tische 1,5m, Sitzplatzpflicht, max. 10 Personen an einem Tisch, Aufnahme der Kontaktdaten.
  • Clubraum ist geöffnet: Negativtest erforderlich, Mindestabstand der Tische 1,5m, Sitzplatzpflicht, max. 10 Personen an einem Tisch, Aufnahme der Kontaktdaten.
  • Zuschauer im Freien sind erlaubt: Hygienekonzept erforderlich, max. 200 Personen (Geimpfte und Genesene werden nicht mitgerechnet), Negativnachweis empfohlen, Mindestabstand 1,5m, Kontaktdatenerfassung, Aushänge zu Hygienemaßnahmen.

Ausnahmen für vollständig Geimpfte und Genesene

Unabhängig vom jeweiligen Inzidenzwert gilt seit dem 12.05.2021 die Covid-19- Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung. Danach gelten die Kontaktbeschränkungen und Personenbegrenzungen nicht für Zusammenkünfte, an denen ausschließlich geimpfte oder genesene Personen teilnehmen. Für den Tennisbetrieb auf der Anlage heißt das:

  • Treiben ausschließlich geimpfte und/oder genesene Personen Sport miteinander oder nutzen gemeinsam die Dusche, kann dies unabhängig von den Inzidenzzahlen geschehen.
  • Treiben geimpfte/genesene Personen und nicht geimpfte Personen Sport miteinander, werden die Geimpften und/oder Genesenen bei der zulässigen Personenzahl nicht mitgezählt.

Beispiel 1 (Bundesnotbremse): Eine 5er Gruppe unter 14 Jahren kann um beliebig viele genesene Kinder erweitert werden.

Beispiel 2 (Stufe 2): 4 Spieler*innen aus 4 verschiedenen Hausständen können Doppel spielen, wenn schon mindesten 2 Personen vollständig geimpft oder genesen sind.

  • Als vollständig geimpft gilt nur, wer seine zweite Impfdosis vor mindestens 14 Tagen erhalten hat (beim Impfstoff Johnson & Johnson muss die einzige Spritze mindestens 14 Tage zurück liegen). Als Nachweis müssen Geimpfte ihren Impfausweis oder eine entsprechende Bescheinigung vorweisen. Dieser Status gilt nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheitssymptome.
  • Als Genesene gelten diejenigen, die sich vor mindestens 28 Tagen und höchstens sechs Monaten mit dem Coronavirus infiziert haben. Als Nachweis ist die Bescheinigung über den positiven PCR-Test mitzuführen. Dieser Status gilt nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheitssymptome.

Ihre Abteilungsleitung                                                                                           20.05.2021

SGE Vorstandsinfo: Info zur aktuellen Situation Coronavirus Stand 23.04.2021

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

am Samstag, den 24.04.2021 ist die Corona Notbremse in Kraft getreten, die vorerst bis zum 30.06.2021 Gültigkeit hat.

Dies bedeutet, dass bei einer Inzidenz größer 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen Sport nur noch kontaktlos und allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erlaubt ist.

Für uns als Tennisspieler*innen gelten ab sofort folgende Einschränkungen:

  • Einzelspiel erlaubt.
  • Doppel nur mit Personen aus dem eignen Hausstand erlaubt.
  • Training erlaubt.
  • Einzeltraining (2 Spieler oder Trainer + 1 Spieler)
  • Gruppentraining mit max. 5 Kindern für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres
  • Trainer*innen benötigen vor Beginn des Gruppentrainings einen aktuellen Corona Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Der Test muss in einer zugelassenen Teststelle durchgeführt werden und muss ein negatives Testergebnis ausweisen 
  • Duschen und Umkleideräume bleiben geschlossen.
  • Clubhaus bleibt geschlossen, kein GETRÄNKE TO GO Verkauf.

Bitte AHA Regeln auf der Anlage einhalten, das gilt auch für bereits vollumfänglich geimpft bzw. für Personen die durch eine Covid-19  Erkrankung bereits immunisiert sind.

Weitere Maßnahmen sind dem Aushang Verhaltensregeln zum sicheren Umgang auf dem Tennisplatz,Stand 09.05.2020 zu entnehmen.

Bitte bleibt weiterhin achtsam und gesund.

Sportgemeinschaft Egelsbach 1874 e.V.

Abteilung Tennis

Die Abteilungsleitung                                                                                       27.04.2021

SGE Vorstandsinfo: Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder*innen,

wie auch der Hauptvorstand der SG Egelsbach, hat sich die Abteilungsleitung der Abteilung Tennis der SGE dafür entschieden, die Jahreshauptversammlung aufgrund des aktuellen Anstiegs der Infektionszahlen und des damit verbundenen Lockdowns vorerst auszusetzen. Unsere Planung sieht vor, abhängig von den dann geltenden Verordnungen sowie der Infektionslage, einen neuen Termin für das 3. Quartal 2021 bekanntzugeben.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und verbleiben

Mit sportlichen Grüßen

Die Abteilungsleitung

Tennistraining – Bundesnotbremse

Welche Konsequenzen hat die Notbremse für unser Tennistraining:

  1. Einzeltraining für alle ab 14 Jahre (2 Spieler oder Trainer + 1 Spieler)
  2. Gruppentraining für U13 (alle Kinder bis einschließlich 13 Jahre) möglich (Kontaktlos im Freien max. 5 Kinder)
  3. Trainer/in benötigen für jeden Tag an dem sie Gruppentraining geben einen negativen tagesaktuellen Test.

In den Gruppentrainings der über 14-Jährigen werden wir Euch in den WhatsApp-Gruppen den der Situation angepassten Trainingsplan mitteilen. Alle Einzeltrainings und alle U13 Gruppen trainieren wie geplant nach Sommertrainingsplan.

Trainingsplan Sommer 2021

So es ist mal wieder vollbracht, der Trainingsplan für Sommer ist fertig. Der Sommertrainingsplan startet am 26.04.21, sollten coronabedingt Änderungen erforderlich werden werden wir den Plan dementsprechend anpassen.

Nach den Osterferien ist noch eine Woche (19.04-24.04.21) Wintertraining, ob drinnen oder draußen müssen wir vom Wetter abhängig machen. Die Info kommt kurzfristig von euren Trainern.

Athletiktraining wird diesen Sommer leider nicht stattfinden, wir haben zu wenige Anmeldungen bekommen.

SGE Vorstandsinfo: Tennisanlage geöffnet

Ab sofort ist die Tennisanlage für den Spielbetrieb freigegeben. Aufgrund der Corona Pandemie gelten bei der Nutzung der Tennisanlage folgende Einschränkungen, vorerst bis zum 18.04.2021.

  • Einzelspiele sind erlaubt.
  • Doppel sind nur erlaubt, wenn die Spieler*innen aus einem oder maximal aus zwei Hausständen kommen.
  • Trainingsbetrieb ist in Kleingruppen bis zu fünf Spieler*innen aus zwei Hausständen zulässig. Trainer werden bei der Höchstpersonenzahl nicht berücksichtigt.

Unabhängig von diesen Einschränkungen gelten die bisherigen Hygienemaßnahmen (strikte Einhaltung der AHA-Regeln, Clubhaus, Umkleideräume und Duschen geschlossen) unverändert. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge auf der Anlage.

Platzpflege

Die Platzbeschaffenheit ist z. Zt. noch nicht optimal, d. h. die Plätze sind noch sehr weich und erfordern gerade am Anfang der Saison eine besondere Pflege. Folgende Regeln gelten:

  • Löcher in der Oberfläche während des laufenden Spieles ausbessern.
  • Platz gegebenenfalls nach einer halben Stunde Spielzeit mit dem Netz abziehen.
  • Nach dem Spiel mit dem Scharrierholz Unebenheiten ausgleichen, Platz abziehen und Linien kehren.
  • Nach dem Spiel Platz ausreichend wässern.

Ihre Abteilungsleitung                                                                05.04.2021

Trainerteam Info Sommer

Zur Sommersaison haben wir erneut einen Trainerwechsel im Team. Sarah Scherf wird uns zum Ende der Wintersaison leider wieder verlassen. Sarah hat ein Angebot der Boris Becker Tennis Academy bekommen und dieses verständlicher Weise auch angenommen. Wir bedanken uns für eine schöne Zeit und wünschen ihr viel Erfolg in ihrem neuen Job.

Erfreulicherweise haben wir schnell hochwertigen Ersatz gefunden. Wolfgang Schaaf wird zur Sommersaison unser Team verstärken. Wolfgang hat als Trainer schon eine Egelsbacher Vergangenheit und ist vielen im Verein noch bestens bekannt. Er wird uns dienstags und donnerstags unterstützen. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.

HTV Info: Trainingsbetrieb 08.03.21

Neue Trainingsmöglichkeiten ab 08. März

Hess. Landesregierung beschließt erste Lockerungen im Sport seit November

Die hessische Landesregierung hat die ersten Lockerungen im Amateur- und Freizeitsport seit Dezember beschlossen. Die neuen Regelungen treten am 08. März in Kraft und gelten vorerst bis einschließlich 28. März.

Der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist demnach nur alleine, mit dem eigenen oder einem weiteren Hausstand bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personen gestattet. Kindern bis einschließlich 14 Jahren ist der Sport auf ungedeckten Sportanlagen in Gruppen unabhängig von der Personenzahl mit bis zu zwei Trainern erlaubt.

Was genau bedeutet das nun für den Trainingsbetrieb? Was ist Indoor, was Outdoor erlaubt?

Gemäß den Auslegungshinweisen der Landesregierung Hessen (S. 18f.) ist der Trainingsbetrieb unter den folgenden Bedingungen möglich:

  • Alle Sportanlagen dürfen gleichzeitig von mehreren aktiven Personen und Gruppen von bis zu fünf Personen aus zwei Hausständen genutzt werden.
  • Es muss gewährleistet sein, dass sich die Gruppen während der Sportausübung in verschiedenen, mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten und keine Durchmischung der einzelnen Gruppen erfolgt.
  • Es ist auch beim Betreten und Verlassen auf den Abstand zwischen den Personen(-gruppen) zu achten. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, sodass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden. Es wird empfohlen, auf die Nutzung von Umkleiden und Duschen möglichst zur verzichten.
  • Der Trainingsbetrieb ist in Kleingruppenformaten von bis zu fünf Personen aus zwei Hausständen zulässig. Wenn sich mehrere Trainingsgruppen gleichzeitig auf einer Sportanlage aufhalten, muss während der Sportausübung jederzeit ein Abstand von mindestens drei Metern zur nächsten Trainingsgruppe eingehalten werden. Übungsleiter und Betreuer (HTV empfiehlt mindestens DTB C-Trainer) werden bei der Höchstpersonenzahl nicht berücksichtigt und dürfen den Mindestabstand zu den Sportlern während der Sportausübung zu Trainings- oder Betreuungszwecken (Hilfestellung bei Übungen o.ä.) unterschreiten
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre können auf Sportanlagen im Freien in Gruppen unabhängig von der Personenzahl mit bis zu zwei Trainern Sport treiben. Damit können auf Außensportanlagen Kinder bis einschließlich 14 Jahre ohne Abstand und mit Kontakt trainieren.

Wie sieht es mit dem Wettkampfbetrieb aus? Sind Turniere möglich? Wie steht es um die Medenrunde?
Der Wettkampfbetrieb bleibt zunächst auch weiterhin bis einschließlich 28. März ausgesetzt. Alle in diesem Zeitraum geplanten Turniere müssen daher abgesagt bzw. verschoben werden.

Für die Medenrunde können wir auch weiterhin optimistisch sein, dass wir wie geplant starten können. Im Hintergrund arbeiten wir aber selbstverständlich auch wieder an möglichen Alternativen, sodass wir für alle Gegebenheiten vorbereitet sind.

APPELL
Die neuesten Lockerungen sind das Ergebnis eines verantwortungsbewussten Handelns unserer hessischen Sportgemeinde in den letzten Monaten. Erneut können wir uns als eine der wenigen über dieses Vertrauen glüklich schätzen. Umso mehr sind die neuen Beschlüsse mit Vorsicht zu genießen und es liegt in unser aller Verantwortung gewissenhaft damit umzugehen – gerade jetzt wo die Inzidenwerte erneut leicht ansteigen. Daher der Appell: halten Sie sich sowohl auf als auch vernab vom Tennisplatz dringend an die gesetzlichen Vorgaben. Und natürlich wie immer an die AHA-Regeln (Abstand – Hygien – Alltagsmaske) denken!

08.03.2021